29.05.2017

Nachricht

Kurzer Leitfaden zu den dänischen Franchise-Gesetzen

Das Franchising kann in verschiedenen Ländern sehr unterschiedlichen Gesetzen unterworfen sein – daher ist es wichtig, sich mit der jeweils geltenden Gesetzgebung des betreffenjonden Landes auszukennen. NJORD erleichtert Ihnen dies mit einem Leitfaden zu den dänischen Franchise-Gesetzen, der als einer von 31 Beiträgen in der neuesten Ausgabe des International Franchise Handbook erschienen ist.

Im Gegensatz zu vielen anderen europäischen Ländern kennt die dänische Gesetzgebung keine eindeutige Definition des Franchising, und es gibt kein gesondertes Franchise-Gesetz. Der Inhalt einer Franchise-Vereinbarung kann somit im Prinzip zwischen den Parteien frei vereinbart werden. Ausländische Franchisegeber unterliegen daher keinen Beschränkungen, wodurch es einfach erscheint, in Dänemark Franchise-Vereinbarungen abzuschließen.

Allerdings gelten für solche Vereinbarungen die allgemeinen Bestimmungen des dänischen Vertragsrechts sowie natürlich des nationalen und europäischen Patentrechts, Wettbewerbsrechts usw. Oftmals finden vor dem Abschluss einer Franchise-Vereinbarung intensive Verhandlungen statt, bei denen Fragen wie z.B. die Streitbeilegung oder die Folgen einer Vertragsverletzung diskutiert werden.

Deshalb empfiehlt es sich, beim Eingehen eines Franchise-Verhältnisses in Dänemark die Rechtsgrundlage auf folgenden Gebieten zu beachten:

  • Gesellschaftsrecht
  • Verbraucherschutz
  • Wettbewerbsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Handelsvertreterrecht
  • Steuerrecht
  • Rechte des geistigen Eigentums
  • Offenlegungsverpflichtungen
  • rechtliche Beschränkungen in Bezug auf Franchising
  • Franchise-Gebühren
  • Vertraulichkeitsklauseln
  • Beendigung und Übertragung von Franchise-Vereinbarungen
  • Streitbeilegung und Rechtswahl

Die Anwälte von NJORD beraten Sie gern – auch in deutscher Sprache – zu allen Fragen internationaler Franchise-Vereinbarungen.

Viele der wichtigsten Aspekte sowie Empfehlungen zu den oben genannten Rechtsgebieten haben wir für Sie in einem Leitfaden zusammengefasst, der Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten und Beschränkungen gibt, auf die Sie vor dem Markteintritt in Dänemark achten sollten: Worauf Sie bei einer Franchise-Vereinbarung in Dänemark achten sollten: Worauf Sie bei einer Franchise-Vereinbarung in Dänemark achten sollten.

International Franchise Handbook (in englischer Sprache erschienen) ist ein Handbuch mit gesammelten Informationen über die Franchise-Gesetze in 31 Ländern. Zahlreiche Anwälte und Anwaltskanzleien haben Beiträge zur zweiten Ausgabe dieses Handbuchs, das bei DWF Germany erschienen ist, geleistet.
International Franchise Handbook hier lesen (pdf)

Brauchen Sie weitere Informationen?

Wenn Sie Fragen zu Franchise-Vereinbarungen in Dänemark haben, berät das deutschsprachige Team der Abteilung German Nordic Legal Sie gern. Kontaktieren Sie Advokat Niels Gade-Jacobsen, ngj@njordlaw.com, Tel. +45 77 40 11 96, oder Rechtsanwalt/Advokat Stefan Reinel, sr@njordlaw.com, Tel. +45 77 40 10 05.

Nachrichten

Kurzer Leitfaden zu den dänischen Franchise-Gesetzen

Das Franchising kann in verschiedenen Ländern sehr unterschiedlichen Gesetzen unterworfen sein – daher ist es wichtig, sich mit der jeweils geltenden Gesetzgebung des betreffenjonden Landes auszukennen. NJORD erleichtert Ihnen dies mit einem Leitfaden zu den dänischen Franchise-Gesetzen, der als einer von 31 Beiträgen in der neuesten Ausgabe des International Franchise Handbook erschienen ist.

Bald wird es Weihnachtszeit …

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, Familien und Freunde freuen sich auf gemeinsame Stunden während der Ferien und Feiertage. Zu dieser Jahreszeit denkt man dankbar an das vergangene Jahr zurückund sieht voller Erwartung dem neuen Jahr entgegen.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter, wenn Sie die neuesten Nachrichten über dänisches Recht erhalten möchten.

Abonnieren