Mehrere der Anwälte von NJORD verfügen über eine detaillierte Branchenkenntnis auf dem Gebiet der Life Sciences-Industrie und können daher den Unternehmen dieser Branche – Produzenten von Arzneimitteln, Produkten der Medizintechnik und Lebensmitteln – hochqualifizierte Beratung, auch bei grenzüberschreitenden Fragen im skandinavischen Raum, anbieten.

Wir beschäftigen uns u.a. mit folgenden Problemstellungen:

  • Beratung bei klinischen Versuchen und Studien
  • Schutz immaterieller Rechte
  • Beratung zu Produktion, Distribution und Werbung
  • Wettbewerbsrecht
  • Investitionen
  • Vertragsverhandlung
  • Prozessführung und Schiedsverfahren

Für Mandanten aus dem deutschsprachigen Raum, die sich für Fragen auf dem Gebiet der Life Sciences mit Bezug zu den skandinavischen Ländern interessieren, sind die langjährige Erfahrung auf allen wirtschaftsrechtlichen Gebieten und die sprachliche und rechtliche Kompetenz unserer Abteilung German Nordic Legal ein unschätzbarer Vorteil.

Bewertungen

“Strong practice advising on all areas of IP law with a particular focus on the life sciences sector. Assists with contracts as well as contentious cases. Offers cross-border capabilities and has offices in the Baltic countries. Clients are pleased with the team’s commerciality and commitment, saying: “Responses are quick and the team is very dedicated.” Another client adds: “They are effective, proactive and reasonable in their approach.””

– Chambers and Partners, 2017

“‘Extremely flexible’, NJORD Law Firm has experience of acting for clients in the life sciences, retail and technology sectors. René Lykke Wethelund has been representing V2Tobacco in a number of trade mark disputes with VMR in Denmark, Sweden and the US regarding e-cigarettes. The team is jointly led by Jeppe Brogaard Clausen and Thomas RyhlFrank Jørgensen is now partner.”

– Legal 500, 2017
Möchten Sie unseren Newsletter erhalten?
Wir helfen Ihnen gern, eine Lösung zu finden