NJORD verfügt über einen erfahrenen Mitarbeiterstab, der sich mit Fragen von Insolvenz und Sanierung beschäftigt. Einige unserer Anwälte sind öffentlich bestellte Insolvenzverwalter beim Insolvenzgericht des See- und Handelsgerichts in Kopenhagen.

Die Insolvenzabteilung betreut laufend eine große Anzahl Zwangsauflösungs- oder Insolvenzverfahren gegen:

  • Gesellschaften
  • Privatpersonen und
  • Vereine

Wir haben deshalb umfassende Kenntnisse auf diesem Gebiet und können auf Grund unserer Erfahrung die Interessen der Gläubiger in optimaler Weise wahrnehmen, um somit die Auskehrung der höchstmöglichen Quote an die Gläubiger zu erzielen.

Eine vorübergehende Krise braucht nicht immer eine Insolvenz auszulösen. Oft führen eine Sanierung der Organisation oder Produktion und/oder eine Verhandlung mit den Gläubigern dazu, dass die Aktivitäten unter anderen und/oder geänderten Rahmenbedingungen weitergeführt werden können.

Das Sanierungsverfahren ähnelt dem Insolvenzverfahren und trägt dazu bei, dass mit den Gläubigern ein Verhandlungsforum geschaffen wird, das die Erfolgsaussichten bei der Weiterführung von sonst gesunden Aktivitäten erhöht.

Unsere Insolvenzabteilung berät Gesellschaften und Privatpersonen seit vielen Jahren in diesem Bereich und besitzt eine entsprechend umfassende Erfahrung, um unseren Mandanten effektiv bei der Suche nach einer tragfähigen Lösung zu helfen.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in dänisch-deutschen Rechtsfragen verfügen wir über eine besondere Kompetenz bei der Bearbeitung von dänisch-deutschen insolvenzrechtlichen Fragen.

Bewertungen

“NJORD Law Firm’s expertise covers cross-border and domestic insolvencies and restructurings, and group co-head Malene Eigtved acts for financial creditors and distressed companies in insolvency proceedings. Team co-head Jørgen Erik Frandsen is also a key name for insolvency work.”

– Legal 500, 2019
Möchten Sie unseren Newsletter erhalten?
Hier können Sie mehr erfahren
Wir helfen Ihnen gern, eine Lösung zu finden